Nährwert
ca. 280 kcal/Portion
Zubereitungszeit
90 min
Region
Ungarn
Schwierigkeitsgrad
leicht
Saison oder Anlass
ganzjährig
Menüfolge
Hauptspeise

Zutaten für 4 Portionen

150 g getrocknete Soft-Aprikosen
300 ml Hühnerfond
200 ml Wein, trocken
1/2 TL Koriandersamen
3 Zwiebeln in Scheiben
50 g Butter
800 g Karree vom Mangalitzaschwein im Ganzen, ohne Knochen
Salz
4 Rosmarinzweige
1 Salbeizweig
2 Thymianzweige
Olivenöl

Mehr Portionen? Kein Problem!

Portionen Absenden
iPhone App

Nie wieder Einkäufe vergessen!
Unsere App macht's möglich.

Hier gibt’s die App!

Karree vom Mangalitzaschwein mit Zwiebeln

Karree vom Mangalitzaschwein mit Zwiebeln

Zubereitung:

Den Backofen auf 140 °C vorheizen. Das Fleisch mit Salz und den gehackten Kräutern einreiben. In Abständen von 3–4 cm fest mit Küchengarn umwickeln.

In eine Bratform legen, mit Olivenöl beträufeln und etwa 2 Stunden braten, dabei regelmäßig mit dem eigenen Saft begießen.

Wenn das Fleisch gar ist, mit Folie abdecken und vor dem Aufschneiden etwa 20 Minuten abkühlen lassen.

Für die Sauce die Hälfte der Butter mit der gleichen Menge Olivenöl in einer Stielkasserolle erhitzen. Zwiebeln und Koriandersamen hinzufügen. Einige Minuten köcheln lassen, dabei die Zwiebeln nicht braun werden lassen.

Wein und Fond hinzufügen. Die Marillen zugeben und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

Vom Feuer nehmen, die restliche kalte Butter stückweise einrühren. Vor dem Servieren das Fleisch mit der Sauce beträufeln.

 

Ein Rezept aus dem Buch Ungarische Küche von Tamás Bereznay, Leopold Stocker Verlag, Graz 2013.

 

Bild: © Imre Körmendi / Leopold Stocker Verlag

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten