Praktische Tipps rund um das Kochen

  • Milch kocht nie aus dem Topf heraus, wenn der obere Rand mit Butter eingerieben wird
  • Wasser sollte niemals kalt zu kochenden Speisen gegeben werden.
  • Leberwurst verfärbt sich unschön beim Einkochen. Dies kann man durch eine dünne Scheibe Speck verhindern, die man oben drauf legt.
  • Haferflocken, Reis und Gries, lass erst ausquellen, dann werden sie ohne viel Zucker süß.
  • Dörrobst welches beim Kochen weich werden soll, darf erst nachher mit Zucker hinzugegeben werden!
  • Petersilie, die welkt ist, wird in lauwarmen Wasser wieder frisch. Endivie verliert durch lauwarmes Wasser ihren den strengen Geschmack.
  • Hülsenfrüchte werden schneller weich, wenn man zum Kochen kein Salz beigibt.
  • Bratensoßen, die zu hell ausgefallen sind, kann man mit etwas Kaffeezusatz oder brauner Zuckercouleur sehr schön dunkel färben.
  • Frisches Brot lässt sich besser schneiden, wenn das Messer vor jedem Schnitt in heißes Wasser getaucht wird. Auch bei Kuchen und Torten anzuwenden.



Praktische Tipps zur Gesundheit

  • Schlaflosigkeit belastet sehr, drum muss eine Zwiebel her. In Milch gekocht, getrunken mit Bedacht, gibt sie eine gute Nacht.
  • Quark vielerlei verwendbar ist, er verfeinert das Gericht. Doch heilend wirkt er dann, wenn man ihn bei Entzündungen und Sommerbrand als Brei auflegen kann.
  • Johannisbeermost schwarz, wohlbekannt, früher schon Gichtbeere genannt. Drum wenn Rheuma du hast, trinke diesen Saft!

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten