Was ist eigentlich ein Amuse-gueules und wie fariniert man etwas? In der Küche gibt es jede Menge Fachbegriffe, die nicht jeder kennt. Die Kochmamsell will helfen und wird an dieser Stelle nach und nach Küchenfachbegriffe erklären.

 

Klicken Sie auf einen Buchstaben!

Zerlassen

Butter langsam, bei schwacher Hitze schmelzen.

Zesten

Hauchdünne Streifen aus Fruchtschalen oder Gemüse nennt man Zesten. Am besten kann man sie mit einem Zestenreißer herstellen. Zitruszesten eignen sich gut zum Aromatisieren von Backwaren und Saucen. Dabei sollte man darauf achten, dass man unbehandeltes, ungespritztes Obst und Gemüse benutzt.

Ziselieren

Wenn man Lebensmittel einkerbt oder einschneidet, damit sie beim Garen nicht aufplatzen oder reißen, nennt man das Ziselieren. Dadurch kann man Fleisch, Fisch oder Gemüse gleichmäßig garen.


Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten