Kraft tanken in der Weite der Alpen

Auf vielen Produkten steht heute 'Bio'. Damit kauft man sich ein gutes Gefühl, meist aber ohne dass man direkt nachvollziehen kann, was das genau bedeutet. Ganz anders geht es den Gästen im Biohotel, wo die intakte Natur hautnah erlebt werden kann und wohltuende Erholung spendet. So beschreibt die Familie Melmer ihr Drei-Sterne-Haus im Tiroler Pitztal:

Bei uns im Biohotel Stillebach erwarten Sie herzliche Tiroler Gastfreundschaft und köstliches Essen - natürlich ausnahmslos bio, inmitten der beeindruckenden und malerischen Berglandschaft des Pitztals. Sie wohnen in heimeligen Zirbenzimmern - modern und bodenständig. Entspannung finden Sie in unserem Erholungsbereich mit Panoramasauna, Infrarotkabine, Kneippbecken und Ruheraum sowie in der Lesestube mit kleiner Bibliothek und Teebar.

Bio verstehen wir umfassend

"Wir schauen aufs Ganze" - so ein Slogan von den Biohotels. BIO - diesen großen und viel strapazierten Begriff, sehen wir als Lebenshaltung. Es sind damit nicht nur die Bioprodukte gemeint, die wir konsequent verwenden, sondern auch die Wertschätzung für das, was uns anvertraut wurde: die Natur eines Hochtales mit den Menschen, die mit uns leben und arbeiten.

 

Das Hotel liegt im Innerspitztal, 9 Kilometer vor dem Talschluss. Ebenso nahe ist der Pitztaler Gletscher. Stillebach, dessen Name sich auf eine Quelle, eben den "stillen Bach" zurückführen lässt, liegt im Tal, am Fuße des "Klockele-Wasserfalls", der im Winter zum imposanten Eisfall friert. Die Langlaufloipe vor dem Hotel ist eine Schleife der großen Loipe, die durch das ganze Tal führt. Im Sommer ist der kleine Bergsee, die Kneippanlage und der Rundweg durch die "Kneippgärten" Ausflugsziel von erholungssuchenden Gästen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Inspiration und Information:
www.stillebach.at

Alle Artikel der Rubrik
»
Über den Tellerrand«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten