Arborio, der beliebte Riso Gallo-Klassiker, nun auch in Bio-Qualität erhältlich

„Geübte Risotto-Köche bevorzugen echten Risotto-Reis wie Arborio, Vialone Nano oder Carnaroli,“ so Carlo Preve, CEO der Riso Gallo SpA, der die sechste Generation des inhabergeführten Unternehmens repräsentiert. Die Marke Riso Gallo ist in Italien die Nummer 1 für Risotto Reis und gehört zu den größten Reisanbietern Europas.

Arborio Risotto Reis

Der Arborio ist der beliebteste Risottoreis – und das nicht nur in Italien. Er gilt als Synonym für Risotto allgemein. Angebaut wird er auf ausgewählten Reisfeldern in der norditalienischen Lombardei. Riso Gallo wählt für seine Produktion nur die beste Reisqualität aus, bevor Korn für Korn enthülst und in der traditionellen Steinschleifmethode geschält wird.

Durch den hohen Stärkegehalt des Arborio Korns und die Fähigkeit, die Flüssigkeit gut aufzunehmen, wird das Risotto-Gericht cremig und al dente. Das ist der Grund, warum Risottoreis nie gewaschen wird, es würde ihm die Stärke entziehen.

NEU Riso Gallo Arborio Bio

Neu auf dem deutschen Markt ist der Arborio Bio. Die Reiskörner stammen aus kontrolliert biologischem Anbau aus der lombardischen Reisregion rund um Pavia. Die Verarbeitung des Korns erfolgt in traditioneller Weise, um seine natürlichen Eigenschaften zu bewahren. Der ernährungsbewusste Verbraucher erhält mit dem Arborio Bio einen durch das EU Bio Logo zertifizierten Risottoreis, der im Einklang mit der Natur produziert wird.

In Italien ist Risotto ein Hauptgericht, weil es so vielseitig und gehaltvoll ist. Mit Riso Gallo Arborio Bio lassen sich vielfältige Rezeptideen mit saisonalen Gemüsen, Fisch und Fleisch kreieren.

Hier geht's zum Riso Gallo Rezept:
Risotto mit Spinat und Walnüssen.

Jetzt noch mitmachen und gewinnen! Auf der Riso Gallo Facebookseite gibt es pünktlich zum Frühjahrsputz tolle Preise abzustauben.

Weitere Informationen zum Premiumreis unter www.risogallo.de.

Quelle: Text & Kommunikation Petra Schönfeld

Alle Artikel der Rubrik
»
Gesunde Ernährung«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten