Alle Artikel der Rubrik
»
Gourmet & Genuss«.

SACLA’ Olive Leccino

Die dunkle Schönheit mit exzellentem Aroma

In Ligurien gereift und bekannt als eine der besten Oliven Italiens, bringt SACLA’ den absoluten Geheimtipp ins Glas. Die SACLA’ Olive Leccino wächst im malerischen Ort Taggia, 600 bis 700 Meter hoch, auf jahrhundertealten Terrassen, was ihr den einzigartigen Geschmack verleiht. Das außergewöhnliche Aroma konzentriert sich in der sehr kleinen, violett bis schwarzen Frucht.

Liebevolle Behandlung, die man schmeckt

Um auch die geringsten Beschädigungen zu vermeiden wird die SACLA’ Olive Leccino liebevoll per Hand geerntet. Die größten Oliven werden gut gewaschen und in Salzlake eingelegt, um während des Reifens ihr volles Aroma zu entfalten. Ihr köstlicher Geschmack bleibt auch nach dem Öffnen erhalten, wenn die SACLA’ Olive Leccino kühl aufbewahrt wird.

Italienische Köstlichkeit vom Apéritif bis zum Dessert

SACLA’ Leccino Oliven eignen sich hervorragend als Antipasti und zum Apéritif aber auch als Beilage und Zutat zu Pasta, Fisch oder Fleisch. Selbst die Dessertküche wird durch ihren erlesenen Geschmack inspiriert. In Kombination mit Früchten oder in Desserts mit Zitrusfrüchten und Schokolade eröffnen sie ganz neue delikate Geschmackserlebnisse.

SACLA’ Olive bella di Cerignola

Die Königin der grünen Oliven

SACLA’ Olive bella di Cerignola besitzt einen vortrefflichen Geschmack, eine besondere Größe und Schönheit sowie feste Konsistenz. Ihre zusätzliche ausgezeichnete Konservierung macht sie zur “Königin der grünen Oliven“.

Frisches Meeresklima für höchste Qualität

SACLA’ bella di Cerignola Oliven sind nach ihrem Anbaugebiet benannt, der italienischen Gemeinde Cerignola. Die Olivenbäume wachsen circa 100 bis 150 Meter über dem Meeresspiegel in meeresfrischer Luft, die den Oliven ihr charakteristisches Aroma verleiht. Die hohe Qualität der SACLA’ bella di Cerignola Oliven wird gesichert, indem nur maximal 15 Tonnen Oliven pro Hektar geerntet werden dürfen. Das macht sie zu einem exklusiven Genuss.

Eine pure und leichte Köstlichkeit 

Die nährstoffreichen Cerignola Oliven eignen sich hervorragend zur Verfeinerung von vielen schnellen und leichten Gerichten und als Snack zum Aperitif. Zu getoasteten Crostini mit Sardellenscheiben und frischem Basilikum sind sie einmalig.

 

SACLA’ Olive Leccino und Olive bella di Cerignola sind aktuell im Handel erhältlich.

Mehr Informationen und Produkte unter: www.sacla.de 

Quelle: Petra Schönfeld Text und Kommunikation

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten