Alle Artikel der Rubrik
»
Gourmet & Genuss«.

Erster Green Smoothie von true fruits mit Spinat, Grünkohl + Matcha

Man sollte nicht jeden Trend so ernst nehmen. Nur weil ein paar Hollywoodstars plötzlich Yoga und Green Smoothies entdeckt haben, muss man doch nicht gleich alles nachmachen. Mit den Yoga-Stunden hat das true fruits Team aus Solidarität wieder aufgehört (Chef ist beim herabschauenden Hund die Hose gerissen, kann sich im Kurs nicht mehr blicken lassen), aber die Green Smoothies haben sich durchgesetzt. Deshalb steht seit Mitte September der allererste „Green Smoothie“ von true fruits mit Bio-Spinat, Bio-Grünkohl, Bio-Matcha & einer ordentlichen Portion Frucht in den Kühlregalen aller deutschsprachigen Länder.

85% Früchte, 15% Gemüse – no tricks

Mit seinem Green Smoothie ist true fruits der erste Anbieter in Deutschland, der das Trendgetränk fertig für unterwegs in die Kühlung bringt. 100% Frucht steckt diesmal nicht in der Flasche, „no tricks“ heißt es aber weiterhin, denn auch der neue Green Smoothie enthält keine Konzentrate, keine Zuckerzusätze, keine Stabilisatoren und keine Farbstoffe. Dafür kann der neue Smoothie diesmal mit 15% fein püriertem Grünzeug und 85% purer Frucht aufwarten. Mit dieser liebevoll elaborierten Mischung liefert true fruits nicht nur den ersten natürlichen grünen Powertrank, sondern auch ein „Green Smoothie Einsteigermodell“ – optimal für alle, die durch den Trend neugierig gemacht wurden, keine Lust zum Selberschnibbeln haben und endlich mal einen Green Smoothie trinken wollen, der schmeckt.

Grüner Powertrank

Ein Wunderelixier, das uns sofort schlank, schön & reich macht, ist ein Green Smoothie wohl nicht. Doch gerade die Blätter von Spinat und Grünkohl sind bekannt für ihren Mix aus Vitaminen, Mineralstoffen, entgiftenden Enzymen und Ballaststoffen. Den extra Kick bekommt der neue Smoothie durch einen Hauch Ingwer. Die knollige Wurzel ist, wie Grünkohl auch, enorm gesund und stärkt sowohl das Immunsystem, als auch das Herz-Kreislauf-System. Birne, Banane und Apfel runden die Kombination harmonisch ab. Doch damit nicht genug. Mit dem neuen Green Smoothie kommt nicht nur der erste Grünzeug-Smoothie in die Kühlregale, sondern gleichzeitig auch die erste Rezeptur mit Matcha-Tee im deutschsprachigen Raum.

Mmmmmmatcha

Unser Matcha-Tee kommt aus Japan und wird im Teegarten von Herr Oduka angebaut. Der Bio-Matcha im neuen Green Smoothie von true fruits kommt aus der Region Uji und heißt „Chofuku“, was so viel bedeutet wie „langes Glück“. Matcha-Tee ist eine besonders edle Teesorte und wurde vor etwa 800 Jahren von buddhistischen Mönchen als Meditationsgetränk nach Japan gebracht. Matcha hat eine belebende Wirkung und wirkt harmonisierend auf den Stoffwechsel, da er neben Koffein auch natürliche Antioxidantien, Vitamine und Mineralien enthält. Jetzt steckt das Matcha-Glück zusammen mit Ingwer, Grünkohl, Birne, Spinat, Banane und Apfel im neuen Green Smoothie von true fruits und lässt nicht nur Herrn Okuda glücklich strahlen.

Green2

Wie alle Produkte von true fruits steckt auch der neue Green Smoothie in einer schlichten Glasflasche. Um trotzdem einen optischen Unterschied zu den übrigen fünf „Frucht Smoothies“ (Sie erinnern sich: yellow, purple, orange, pink & white) zu schaffen, hat sich die Edelsaftschmiede aus Bonn für brillantes Grünglas entschieden.

Weitere leckere Smoothies und Infos dazu unter www.true-fruits.com.

Quelle: true fruits

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten