Gut zu wissen, woher sie kommen: Trauben

Trauben sind lecker und gesund und deshalb ein beliebter Snack für zwischendurch um sich selbst zu verwöhnen. Dabei sind Trauben nicht nur ein kalorienarmer, sondern auch ein nährstoffreicher Genuss. Die glänzenden, prallen Perlen enthalten viele B-Vitamine, die essenziell für den Stoffwechsel sind. Sie sollten regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden, weil der Körper keine B-Vitamine speichern kann. San Lucar Paradiestrauben sind aber nicht nur gesund, sondern auch besonders saftig-süß und knackig. Das liegt daran, dass sie in den besten Anbaugebieten weltweit mit vielen Sonnenstunden verwöhnt und von erfahrenen Meisteranbauern gepflegt werden. Von Juli bis Dezember kommen die SanLucar Trauben hauptsächlich aus der süditalienischen Provinz Bari.

Seit über 40 Jahren baut die Familie des langjährigen SanLucar Meisteranbauers Giuliano in der Region Apulien Tafeltrauben an. Als einer der ersten Landwirte der Region Apulien setzte bereits der Großvater von Vito Giuliano auf den Anbau von Tafeltrauben im Einklang mit Mensch und Natur. Heute sind »Giuliano-Trauben« in ganz Italien ein Qualitätsbegriff und in Deutschland exklusiv von SanLucar erhältlich. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur liegt der Familie Giuliano dabei genauso am Herzen wie die geschmackliche und optische Qualität ihrer Produkte. 


„Das Geheimnis unserer Trauben ist die tägliche Arbeit und die absolute Leidenschaft, die wir investieren, um allerbeste Qualität zu bekommen“, sagt Vito Giuliano. Damit besonders süße Trauben heranwachsen, bricht Giuliano vor der Ernte einzelne Blätter aus, damit die Trauben mehr Licht bekommen und mehr Fruchtzucker bilden können. „Ein erfahrener Traubenanbauer kann durch das Ausbrechen der Blätter die Reife seiner Trauben steuern. Je nachdem wie viel Sonne die Früchte bekommen, werden sie schneller oder langsamer reif“, erklärt Carlos Seguí, COO von SanLucar Fruit S.L. Da Trauben nichtklimakterische Früchte sind und nach der Ernte nicht mehr nachreifen, ist es besonders wichtig sie mit der richtigen Genuss- beziehungsweise Essreife zu ernten. Nur so entfalten Trauben ihr volles Aroma.


Quelle / Mehr fruchtige Informationen: www.sanlucar.com

Alle Artikel der Rubrik
»
Gesunde Ernährung«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten