Burgenländische Hochzeitsbäckerinnen


 

Autoren: Bernhard Wieser, Michael Rathmayer

 

 

Pichler Verlag, Wien 2015, 160 Seiten, Cell. Pappband, ISBN: 978-3-85431-696-1, 24,99€

 

 

Überblick

Unmengen von süßen Köstlichkeiten gehören zu einer burgenländischen Hochzeit einfach dazu. Eine liebenswerte Tradition, die es nur im Burgenland gibt. Dem alten Brauch folgend, erhalten die Gäste dann als Wegzehrung auch noch ein „Bschoat-Pinkerl“ mit Keksen.

 

Ursprünglich kamen die Frauen beider Familien im „Hochzeitshaus“, dem Haus der Braut, zusammen, um hier wochenlang zu backen. Heute versorgen Hochzeitsbäckerinnen ihre heiratswilligen Kunden professionell mit den beliebten Mehlspeisen.

 

Michael Rathmayer und Bernhard Wieser haben sich auf eine süße Entdeckungsreise begeben. Sie stellen zehn original burgenländische Hochzeitsbäckerinnen vor, präsentieren authentische, einzigartige Rezepte und geben Einblick in eine Welt, in der man es versteht, mit Begeisterung und allen Sinnen zu feiern! Warum also nicht diese schöne Tradition auch außerhalb des Burgenlands übernehmen?

 

Über die Autoren:

Bernhard Wieser, geboren 1966 in St. Pölten. Ausbildung Marketing-Management. Seit 20 Jahren als Texter und Konzeptionist für Agenturen und Verlage tätig, seit 13 Jahren selbstständig. Unterricht an der Werbeakademie (Konzeption) und an der Deutschen Pop Wien (Journalismus). Nach der Mitarbeit bei „Moos.Fisch.Rinde.Blatt“ sein zweites Buch für Styria.

 

Michael Rathmayer, geboren 1960 in Wien. Seit 1990 als Fotograf in den Bereichen Food-Fotografie und Werbung tätig. Zahlreiche Kunstprojekte für internationale Organisationen. Fotografierte für Styriabooks das „Sacher-Kochbuch“, „Sprossen“ und „Moos.Fisch.Rinde.Blatt“.

 

Styria Verlag

Alle Artikel der Rubrik
»
Buchtipps«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten