Vegan ohne Soja

Leckeres mit Wow-Effekt

 

 

Autorin: Hildegard Möller

 

Gräfe und Unzer Verlag, München 2016, 64 S., Klappenbroschur, ISBN: 978-3-8338-5564-1, 8,99 €

 

Überblick

Soja-Schnitzel, Seitan-Döner, Soja-Würstchen ... gähn! Auch eingefleischte Veganer haben von Fleisch-Ersatzteilen allmählich genug – und sehnen sich nach einer neuen veganen Küche, die selbstbewusst zeigt, was in ihr steckt. Die Rezepte des GU Küchenratgebers Vegan ohne Soja kommen ganz ohne Tempeh, Tofu und Co. aus und machen mit Gemüse, Früchten, Kräutern, Hülsenfrüchten und Trend-Getreide wie Quinoa richtig Appetit auf bunte, ultraleckere vegane Küche.

 

Vom Frühstück bis zum Dessert werden damit garantiert alle glücklich und satt – ganz ohne Soja. Mit Apfel-Walnuss-Brot oder Hirsebowl am Morgen, setzt es sich über den Tag lecker fort mit Gute-Laune-Snacks wie Zucchini-Sticks mit Apfel-Minz-Raita oder deftigen Sattmachern wie Rote-Bete-Gewürzreis. Süße Verführer wie Mandel-Pannacotta mit Wacholderkrokant und homemade Dips, Aufstriche, Würzwunder und Toppings entlocken auch Nicht-Veganern ein anerkennendes: Wow, lecker! Hätte gar nicht gedacht, dass vegan so super schmeckt.

 

Über die Autorin

Hildegard Möller war nach ihrem Studium Inhaberin und Küchenchefin zweier Gastronomiebetriebe in Münster. In dieser Zeit standen vor allem vegetarische und vegane Gerichte auf ihrem Küchenzettel. Seit einigen Jahren übt die Ökotrophologin ihr kreatives Handwerk am Schreibtisch aus. Als Kochbuchautorin und Food-Journalistin schreibt und kocht sie mit Leidenschaft für verschiedene Verlage und Zeitungen.

 

GU Verlag

Alle Artikel der Rubrik
»
Buchtipps«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten