Franklin Barbecue

Das Smoker-Manifest

 

 

Autoren: Aaron Franklin und Jordan Mackay

 

 

Heel Verlag, Königswinter 2016, 224 Seiten, gebunden, ISBN: 978-3-95843-217-8, 29,95 €

 

Überblick

Was 2009 in einem Container begann, ist inzwischen die Barbecue-Institution schlechthin, nicht nur in Texas, sondern im weltweiten BBQ-Kosmos. Aaron Franklins Restaurant in Austin ist nicht nur für sein Essen berühmt, sondern vor allem für seine außerordentlich langen Warteschlangen… Aber nicht nur Franklins Brisket ist legendär und seit der Eröffnung des Restaurants jeden Tag ausverkauft, Anhänger seiner Low-und-slow-Gerichte stehen auch viele Stunden geduldig in der Schlange, um seine Spare Ribs, Beef Ribs oder Putenbrust zu genießen. Nun könnte man fragen: „Ist es das wirklich wert? Schmeckt sein Barbecue tatsächlich so viel besser als bei allen anderen?" Die Antwort von Jordan Mackay, dem Co-Autor dieses Buches, lautet eindeutig: „Ja!"

 

Doch worin liegt das Geheimnis? Eigentlich ganz einfach: Aaron Franklin verwendet grundsätzlich qualitativ hochwertigeres und teureres Fleisch als die meisten anderen Pitmaster. Zudem hat er das Talent, aus seinen Smokern das absolute Optimum an Leistung herauszukitzeln. Und er widmet sich jedem noch so kleinen Detail, jedem Holzscheit, jedem Rib, jedem Brisket einzeln und mit geradezu fanatischer Hingabe. Zusammenfassend lässt sich also sagen: Das Geheimnis des Erfolgs von Aaron Franklin liegt in seiner Persönlichkeit, seiner Arbeitseinstellung und seinem bemerkenswerten Verständnis der Funktionsweise seiner Arbeitsmaterialien begründet!

 

Und nun ist sie endlich übersetzt – Franklins außergewöhnliche, wunderbare Geschichte, dazu einige seiner liebsten Rezepte, jede Menge Fakten, Anekdoten und Do-it-yourself-Tipps rund um den schwarzen Stahlkoloss, der jedem Barbecuer ein Strahlen in die Augen treibt.

 

Heel Verlag

Alle Artikel der Rubrik
»
Buchtipps«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten