Meze in Istanbul

Kulinarische Spaziergänge und Originalrezepte

 

 

Autoren: Petra Casparek, Erika Casparek-Türkkan, Taneli Türkkan

 

Gräfe und Unzer Verlag, München 2015, 192 S., Hardcover, ISBN: 978-3-8338-4397-6, 19,99 €

 

Überblick

Auf der Schwelle zwischen Europa und Asien gelegen, so jung und modern wie traditionell orientalisch: Istanbul ist eine der spannendsten Städte überhaupt. Dass es auch eine der kulinarisch interessantesten ist, beweist das GU Buch Meze in Istanbul. In einer Mischung aus Reisebegleiter, Restaurantführer und Kochbuch zeigen die Autoren Petra Casparek, Erika Casparek-Türkkan und Taneli Türkkan die lebendige Metropole am Bosporus von ihrer köstlichsten Seite. Die langjährige Insider-Erfahrung dieses deutsch-türkischen Familienteams garantiert jede Menge Entdeckungen abseits der üblichen Touristenpfade.

 

Fünf Spaziergänge, auf liebevoll illustrierten Karten eingezeichnet, nehmen die verschiedenen Viertel dieser vielfältigen Stadt in den Blick. Die Autoren zeigen das Gewimmel auf Märkten und in Basaren, weisen auf ausgefallene Geschäfte und schöne Parks hin und plaudern unterhaltsam über das Istanbuler Leben von Musikszene bis Ramadan. Vor allem aber öffnen sie die Türen zu den besten Genussadressen der Stadt. Im Mittelpunkt ihrer kulinarischen Insidertipps stehen natürlich die Meze, die typischen Kleinigkeiten der orientalischen Küche. Traditionelle Meyhane (Kneipen) servieren sie zum Rakı, während sich die junge Generation Istanbuler Küchenchefs ihnen mit Kreativität und Witz widmet.

 

Meze in Istanbul stellt die besten Meyhane und Restaurants mit rund 50 authentischen Rezepten vor. Neben die traditionellen gefüllten Auberginen namens Imam Bayıldı treten Neuinterpretationen wie Şaman Bayıldı, gefüllte Peperoni mit Lachscreme; neben frittierten Sardellen stehen Ziegenkäsenocken mit Peperoni-Marmelade, und Fisch vom Grill fehlt ebenso wenig wie Süßes zum Dessert. Allen, die sich vom heimischen Sofa aus mithilfe der großformatigen Fotos an den Bosporus träumen, bringen die Rezepte den Geschmack der Stadt nach Hause. Wer dagegen tatsächlich in Istanbul unterwegs ist, darf sich über die kostenlose App zum Buch freuen: Sie enthält Adressen, Routen und Infos, die dabei helfen, sich diese spannende Stadt und ihre Küche zu erschließen.

 

Über die Autoren

Petra Casparek, Erika Casparek-Türkkan und Taneli Türkkan haben eine ganz besondere Beziehung zu Istanbul: Taneli Türkkan ist Halbtürke, verbrachte Kindheit und Studium in Istanbul und lernte seine Frau Erika in der Türkei kennen. Beide bereisen das Land regelmäßig und haben schon mehrere Türkei-Reiseführer zusammen geschrieben. Erika Casparek-Türkkan und ihre Tochter Petra sind beide erfolgreich als Foodjournalistinnen und Kochbuchautorinnen tätig. Aus ihrer Feder stammen zahlreiche Titel zu türkischer, mediterraner und orientalischer Küche. Meze in Istanbul betrachten sie als Familienprojekt, dass sie in ihrer erklärten Lieblingsstadt zusammenführt.

 

GU Verlag

Alle Artikel der Rubrik
»
Buchtipps«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten