Ma France

Die besten Rezepte der französischen Landküche

 

Autorin: Valérie Terrier Robert

 

HEEL Verlag, Königswinter 2013, 192 Seiten mit zahlreichen farbigen Illustrationen, gebunden, Halbleinen,

ISBN: 978-3-86852-6836-7, 24,95€

 

 

 

Überblick

Die französische Küche gilt als qualitativ hochwertig, innovativ und vielseitig. Sie kann auf lange Traditionen zurückblicken, denn schon immer war Kochen und Essen ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Franzosen. Die regionalen Besonderheiten der französischen Küche sind stark von geographischen Eigenheiten, aber auch von lokalen Sitten und Gebräuchen geprägt. Einige Regionalgerichte haben eine ganz eigene Geschichte, die oft nur noch wenige Alteingesessene kennen.

 

Das Buch „Ma France" ist ein Kochbuch der ganz besonderen Art. Es stellt nicht nur die Spezialitäten der einzelnen Regionen Frankreichs vor, es erzählt außerdem die entsprechende Geschichte, wie das jeweilige Gericht ursprünglich entstanden ist und welche Besonderheiten es ausmacht. Die dazugehörigen Rezepte sind handschriftlich abgebildet, wie von Grandmère persönlich verfasst. Statt aufwändiger Foodfotografie bietet „Ma France" zeitgenössische Fotografien, nostalgische Postkarten und schön gestaltete Landkarten der entsprechenden Region.

 

Auberginenmousse aus der Provence oder ein Flammkuechle aus dem Elsass als Vorspeise, danach Coq au Vin aus der Bourgogne oder Hummer nach bretonischer Art und als Dessert Tarte aux Pralines aus der Region Rhône-Alpes oder Teurgoule, eine Reisterrine aus der Normandie – selbst Kenner der französischen Küche werden hier noch Neues entdecken! „Ma France" ist ein Buch zum Schmökern und Genießen!

 

HEEL Verlag

Alle Artikel der Rubrik
»
Buchtipps«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten