Die Gemüsebibel

250 Rezepte aus der Gemüseküche

 

 

Autor: Andrea Grossmann, Michael Kolm, Johann Pabst

 

Pichler Verlag, Erscheint im April 2015, 320 S., Gebunden,
ISBN: 978-3-85431-699-2, 34,99 €

 


Überblick

Wer kennt das nicht? Man steht vor einem Marktstand oder Supermarktregal und kann der Versuchung nicht widerstehen – pralle Krautköpfe türmen sich da auf, duftende Tomaten und Paprika, erdfrische Knollen und Wurzeln, saftige Zwiebelgewächse und knackig-grüne Salate. Kraft- und Vitaminbomben, die zum Riechen, Reinbeißen, Genießen verführen – dennoch zögert man, denn die eine lästige Frage lässt sich nicht ganz verdrängen: Wie verkoche ich das am besten, was fange ich damit wirklich an?

 

Mit der „Gemüsebibel“ werden nun alle Gemüseträume wahr. Die Spitzenköche Andrea Grossmann, Michael Kolm und Johann Pabst zeigen, wie man mit den einzelnen Schätzen der Erde in der Küche richtig umgeht und was man daraus zaubern kann. Das beginnt bei so grundsätzlichen Fragen wie „Schälen oder nicht schälen?“ oder „Wie richtig schneiden?“ und setzt sich fort mit fleischlosen Rezepten, die leicht nachkochbar sind. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, mit ihren inspirierenden Rezepten laden die Autoren ein zu neuen Erfahrungen und neuem kulinarischem Glück.


Über die Autoren

Andrea Grossmann ist Haubenköchin in Pörtschach am Wörthersee („Hotel Balance“). Bei Styriabooks erschien zuletzt ihr Band „Süße Cremes, Mousses und Sorbets“.


Michael Kolm
kocht im Familienbetrieb „Bärenhof“ in Arbesbach, ausgezeichnet mit einer Haube von Gault Millau. Im Pichler Verlag erschien von ihm „Mein Waldviertel“.

Johann Pabst kocht seit 1992 im „Hotel & Spa Der Steirerhof Bad Waltersdorf“. Zahlreiche Kochbücher, u. a. „Die neue Kürbisküche“ und „Getreide“.


Pichler Verlag

Alle Artikel der Rubrik
»
Buchtipps«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten