Immer mehr Menschen entscheiden sich
für Bio-Produkte

Wo Bio drauf steht ist auch Bio drin. Die Begriffe "Bio" oder "Öko" sind inzwischen gesetzlich geschützt. Ökologisch angebautes Obst und Gemüse sind teilweise kleiner als konventionell erzeugte Lebensmittel. Auch geschmacklich können Bioprodukte teilweise von "herkömmlichen" abweichen. Wer an Geschmacksverstärker und künstliche Aromastoffe gewöhnt ist, wird sich bei Bioprodukten geschmacklich umstellen müssen.

Preislich liegen Bio-Lebensmittel meist über den konventionell erzeugten Waren. Der Grund liegt in der Produktionsweise von Bio-Lebensmitteln. Die Grundsätze des Biolandbaus verbieten beispielsweise die Verwendung vieler Mineraldünger. Ackerflächen werden nicht durch chemisch-synthetische Mittel, sondern auf mechanischem Weg unkrautfrei gehalten, oft sogar per Hand. Dies bedeutet für die Erzeuger einen höheren Arbeitsaufwand, der sich oftmals im Preis niederschlägt. Biobauern verzichten außerdem auf synthetische Pflanzenschutzmittel. Dadurch wird sichergestellt, dass Bioprodukte möglichst wenig schädliche Rückstände enthalten und dass gleichzeitig die Umwelt geschont wird. Auch dies wirkt sich auf den Preis aus, da die Erträge geringer ausfallen als bei konventionellen Großbetrieben.

Tiere müssen artgerecht gehalten werden, deren Produkte das Biosiegel tragen (z.B. Fleisch, Milch, Eier). So halten Biobauern pro Fläche weniger Tiere, als dies in konventioneller Landwirtschaft der Fall ist. Des Weiteren werden Tierrassen eingesetzt, die langsamer wachsen. Im Biolandbau geht es nicht darum, dass die Tiere so schnell wie möglich das Schlachtgewicht erreichen. All das sind gute Gründe, weshalb sich immer mehr Verbraucher für Bio-Lebensmittel entscheiden.

Bio-Lebensmittel sind aber nicht nur etwas für den großen Geldbeutel. Mit ein paar Tricks kann jeder auf Bio umsteigen:

 

Auf Angebote achten; Bio-Brot vom Vortag ist meist günstiger.

 

Saisonales Obst und Gemüse ist meist preiswerter als Produkte außerhalb der Saison.

 

Größere Packungen sind meist günstiger als sogenannte Single-Verpackungen.

 

Grundnahrungsmittel wie Nudeln oder Reis sind auch in Bio-Qualität relativ preiswert erhältlich.

 

Quelle: In Form

Alle Artikel der Rubrik
»
Gesunde Ernährung«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten