iPhone App

Nie wieder Einkäufe vergessen!
Unsere App macht's möglich.

Hier gibt’s die App!

Saisonaler Einkauf bedeutet, solches Obst und Gemüse auszuwählen, die in unserer Klimazone zur aktuellen Jahreszeit im Freiland geerntet werden. Als Orientierungshilfe benützt man eine Saisonkalender.

 

Die Angaben beziehen sich auf den Freilandanbau bzw. Lagerware im Winter. Saisonale und regionale Einkaufkriterien sind nur zusammen sinnvoll. Es macht keinen Sinn in der Spargelsaison Spargel aus Griechenland zu kaufen. Das wäre zwar saisonal, aber nicht regional. Oder Gurken im Winter aus dem Treibhaus zu kaufen, die zwar regional, aber nicht saisonal sind.

 

Monat November:

 

Gemüse: Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Endivien, Feldsalat, Fenchel, Kürbis, Möhren, Pastinaken, Porree, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl, Rübstiel, Schwarz-wurzeln, Knollen-sellerie, Sprossen, Steckrübe, Tomaten, Weiße Rübe, Weißkohl, Wirsing, Wurzel-petersilie, Zucchini, Zwiebeln

 

Obst: Äpfel, Birnen, Esskastanien, Hagebutten, Quitten, Sanddornbeeren, Schlehen, Walnüsse

 

Quelle: Verbraucherzentrale; Text verfasst von Frau Rebecca Ginser.

Alle Artikel der Rubrik
»
Verbrauchertipps«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten