Flexibles Schneidebrett aus natürlichen Archenmuscheln

Auf die Frage, welche Utensilien in der Küche unverzichtbar sind, würden die meisten Köche wohl antworten: ein scharfes Messer, eine anständige Pfanne und ein gutes Schneidebrett. Am besten eins, das robust, messerschonend und lebensmittelecht ist. Unsere Empfehlung: Das neue Arkshell Schneidebrett von Kuhn Rikon.

Auf den ersten Blick sehen die neuen Schneidebretter von Kuhn Rikon ziemlich gewöhnlich aus. Aber von der Zusammensetzung sind es wahre Exoten: Sie enthalten natürliche Archenmuscheln aus den Meeren Koreas. Das leichte Material ist schmutz-, wasser- und fettabweisend, BPA-frei und lebensmittelecht. Die Verbindung mit thermoplastischem Polyurethan verhindert, dass das Brett bricht oder Kratzer bekommt. Außerdem ist der Küchenhelfer super elastisch – das freut nicht nur unser Handgelenk, sondern auch die Messerklingen, die von ihrer Schärfe nichts einbüßen müssen. Der erhabene Griff erleichtert das Anheben des Schneidebretts – und um die Zutaten schnell und zielsicher in die Pfanne oder Schüssel zu befördern, wird einfach geknickt. Mit seitlichen Rillen zum Auffangen von Flüssigkeiten und einer Hitzebeständigkeit bis 150 °C ist dieses quadratische Teilchen rundum gut durchdacht.

Ob wir das Arkshell Brett nun zum Schneiden von Lebensmitteln oder als farbenfrohe Frühstücksunterlage verwenden – es gehört schon jetzt zu unserem festen Kücheninventar.

Die Produkte von Kuhn Rikon sind im ausgewählten Fachhandel und ab sofort auch online im Kuhn Rikon Webshop erhältlich: www.kuhnrikon.de


Quelle: k.u.k. kommunikation

Alle Artikel der Rubrik
»
Tischkultur«.

Küchenformen

Für welche Form man sich
entscheidet, hängt von den
Raumverhältnissen ab. mehr...

Quick-Rezeptfinder

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten