Das neue Triblade System Pro von Kenwood:
noch schneller, noch stärker, noch effizienter

Ob es darum geht, Gemüse oder Obst zu pürieren, Sahne oder Eischnee zu schlagen, Nüsse zu zerkleinern, zu schneiden oder zu raspeln – die zwei neuen Design-Stabmixer der Serie Triblade System Pro von Kenwood sind in jedem Fall zuverlässige Küchenhelfer. Mit ihrem 1000-Watt-Motor sind sie die leistungsstärksten Stabmixer des britischen Traditionsunternehmens. Sie mixen und pürieren einfach auf Kopfdruck – schnell und effizient. Obendrein sehen die beiden neuen Modelle, die im September auf den Markt kommen, auch unverschämt gut aus.

Extrabreiter Mixfuß

Das Geheimnis des Triblade Systems liegt im Mixfuß: Statt nur zwei, rotieren dort drei Klingen – und zwar auf verschiedenen Schneidebenen. Das macht die Pürierleistung der Kenwood-Geräte sehr viel effizienter als die herkömmlicher Stabmixer. Zudem hat der Fuß sechs Auslassöffnungen, so dass das Püriergut kaum spritzt. Ein wesentlicher Vorteil der neuen Triblade System Pro-Modelle HDM800SI und HDM802SI ist der große Durchmesser ihres Mixfußes. Er ist um 33 % breiter als bei den Vorgängermodellen und ermöglicht damit ein noch gleichmäßigeres und schnelleres Pürieren.

Die Geschwindigkeit beider Geräte lässt sich per Drehrad stufenlos regulieren. Zudem gibt es einen Turbo-Knopf. Dank des ergonomischen Griffs aus rutschfestem SureGrip-Material liegen sie bestens in der Hand und können so auch einhändig sicher und komfortabel bedient werden. Zum Zubehör der Geräte gehören ein abnehmbarer Mixstab und ein Schneebesen – beide aus Edelstahl  – sowie ein 1-Liter-Messbecher mit Messskala. Das Premium-Modell HDM802SI verfügt darüber hinaus über einen neuen Kartoffel- und Gemüsestampfer aus Metall. Dank zwei auswechselbaren Scheiben eignet er sich gleichermaßen für grobes und feines Stampfen –für stückiges Kartoffelpüree genauso wie für Babynahrung.

Fazit: Der HDM800SI und der HDM802SI aus der neuen Triblade System Pro-Serie von Kenwood sind Stabmixer, die höchsten Ansprüchen gerecht werden.


Im Handel erhältlich ab September 2015.


Weitere Informationen zu den Unternehmen der De’Longhi Group erhalten Sie unter: www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de.


Quelle: Crossrelations brandworks GmbH

Alle Artikel der Rubrik
»
Tischkultur«.

Küchenformen

Für welche Form man sich
entscheidet, hängt von den
Raumverhältnissen ab. mehr...

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten