Alle Artikel der Rubrik
»
Tischkultur«.

iPhone App

Nie wieder Einkäufe vergessen!
Unsere App macht's möglich.

Hier gibt’s die App!

Noch mehr Pop Art in Deutschlands Küchen!

Ab Herbst sind die Küchenmaschine und der Standmixer der kMix-Serie in weiteren trendigen Farben erhältlich

Neu-Isenburg, 23. September 2015 – Alle Freunde der Sonne und warmen Jahreszeit aufgepasst: Ab der bevorstehenden Herbst- und Wintersaison macht das Leben auch an kalten, trüben und dunklen Tagen wieder mehr Spaß – vor allem in der Küche! Denn: Zur diesjährigen IFA präsentiert Kenwood die Erweiterung der farbenfrohen Frühstücks-Serie kMix. Wer bereits Besitzer des Toasters, Wasserkochers oder der Filterkaffeemaschine in Mohnrot oder Sonnengelb ist, kann sich darauf freuen seine Küche nun mit der farblich passenden Küchenmaschine KMX50 oder dem Standmixer BLX50 aufzustocken. Typisch Kenwood verbindet die Serie funktionale und benutzerfreundliche Technik mit eleganten Formen und leuchtenden Farben: Die vier weiteren stylischen Farben Royalblau, Zinkgrau, Grasgrün und Marsschwarz überzeugen auch kMix-Neulinge schnell, sich Farbe in die Küche zu holen.

Farbenfrohes Backen

Die kMix ist nicht nur ein echter Hingucker – dank dreiteiligem Patisserie-Set bestehend aus Schneebesen, K-Haken und Knethaken ist die Küchenmaschine eine verlässliche Hilfe beim Kochen und Backen. Ob es darum geht, schwere Teige ordentlich durchzukneten oder luftige Cremes locker aufzuschlagen – der clevere horizontale Motorblock im Rührarm der Maschine sorgt stets für Stabilität. Wer gleich mehrere Gäste bewirten möchte, braucht sich keine Sorgen zu machen: Die hochglanzpolierte Rührschüssel mit praktischem Handgriff ist aus Edelstahl und fasst bis zu 2,5 Kilogramm Teig oder fünf Liter Flüssigkeit. Der Spritzschutz sowie der Softanlauf mit stetiger Geschwindigkeitssteigerung sorgen dafür, dass die Küche sauber und staubfrei bleibt. Empfindliche Massen wie Eischnee werden über die kontrollierte Rührfunktion behutsam untergehoben: Per Knopfdruck mischt die kMix die Zutaten kurz an und stoppt dann automatisch. Die Vielfalt der kompletten kMix-Range macht sich auch im Detail bemerkbar. So kann über zwei motorbetriebene Zubehör-Anschlüsse eine Vielzahl an weiteren Zubehörteilen angeschlossen werden – ob Fleischwolf, Beerenpresse, verschiedene Pasta-Sets oder Trommelraffel – damit sind der Kreativität beim Kochen und Backen fast keine Grenzen gesetzt.

Retrostyle im Doppelpack

Die Pop Art Farben stehen dem Standmixer der kMix-Serie mit seinem hochwertigen Metallgehäuse und dem geriffelten Mixaufsatz im Retrolook besonders gut. Mit seinen 800 Watt und den vorprogrammierten Funktionen zerkleinert, mixt und püriert er alles, was ihm zwischen die Edelstahl-Messer kommt – selbst Eiswürfel sind ein Leichtes für ihn. Ein Highlight ist die Dip-Funktion, die Salsa und Co. stets im richtigen Intervall mixt und so für eine optimale Konsistenz sorgt. Die einfache und gründliche Reinigung ist übrigens durch die leicht abnehmbaren Messer gewährleistet. Vor dem Kochen ist nach dem Kochen: Damit alles schön sauber bleibt, lässt sich der Deckel aus Metall fest arretieren. Als wäre das alles nicht schon genug, trumpft der Standmixer noch mit einem praktischen Feature auf: Er ist sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder bestens geeignet, da sich der Mixbehälter in beide Richtungen aufsetzen lässt.

Fazit: Ob Küchenmaschine, Standmixer oder Frühstücks-Set – mit der kMix-Serie beweist Kenwood einmal mehr, dass durchdachte Technik, trendiges Design und poppige Farben miteinander harmonieren.


UVP: Küchenmaschine KMX50 in Mohnrot, Royalblau, Zinkgrau, Grasgrün, Marsschwarz oder Sonnengelb je 549,00 Euro
Standmixer BLX50 in Mohnrot, Royalblau, Zinkgrau, Grasgrün, Marsschwarz oder Sonnengelb je 179,99 Euro

Die Küchenmaschine KMX50 und der Standmixer BLX50 der kMix-Serie sind ab Oktober 2015 im Handel erhältlich.


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.kenwoodworld.de und www.delonghigroup.com.
Quelle: trendXpress

Küchenformen

Für welche Form man sich
entscheidet, hängt von den
Raumverhältnissen ab. mehr...

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten