Opus – der neue Tafelaufsatz von Alessi

Der Tafelaufsatz „Opus“ von Guido Venturini ist eine Metallspitze, eine ausgeklügelte Spitzenarbeit moderner Zeiten, die mittels Laserschnitt gefertigt wird. In einem langwierigen Prozess, bei dem sich die Laserspitze unzählige Male auf das Blech senkt und hebt, wird das Stahlblatt mit millimetergenauer Präzision perforiert, um die durchbrochene Struktur und den Verarbeitungseffekt einer Spitze nachzuahmen. Nach der Perforation wird das Blech poliert und in die endgültige Form gebracht. Gefertigt wird die Schale aus Edelstahl in den Werken in Crusinallo.

„Opus“ ist ein großzügig bemessener Tafelaufsatz, ein ausgeklügeltes Objekt, das eine besondere Leichtigkeit vermittelt. Für dieses Projekt hat sich Guido Venturini die Beschaffenheit von Spitzenarbeiten zum Vorbild genommen: „Als Alessi mich gebeten hat, an einer Metallperforation mittels Laserschnitt zu arbeiten, habe ich mich in absoluter Freiheit ans Werk gemacht, entworfen und experimentiert. Unter meinen Händen sind Stickereien und verschiedene Formen entstanden, manche häufiger als andere.“ Dank der sorgsamen Ausarbeitung reiht sich „Opus“ in die Projekte der Marke Officina Alessi ein, die die Früchte der innovativen Forschungsarbeiten sammelt, die Alessi seit jeher fördert. „Opus“ wird in drei Versionen angeboten: 

„Opus” Tafelaufsatz aus Edelstahl mit Glanzfinish und in Weiß oder Rot lackierter Edelstahlversion (60 x 34 x 7,5 cm).

Die Idee hinter dem Design

„Meine Mutter war Ärztin, spezialisiert auf Kinderheilkunde. […]. [Sie] häkelte und strickte für ihr Leben gern. […] Kleine Deckchen, Bordüren und Spitzen, aber auch bunte Decken entstanden, die meine Frau und ich noch immer für unsere Kinder verwenden. Neben ihr auf der Couch schaute ich mir schon als kleiner Junge die Grundlagen des Häkelns ab, […]. Als Jugendlicher erschienen mir solche Arbeiten dann viel zu altmodisch. Erst später lernte ich Dekorationen, Schnörkel und Verzierungen wieder schätzen – ob einfach, modern, mittelalterlich oder klassisch. Irgendwie passen sie zu den vielen Windungen unserer Seele […]. Es gibt große und es gibt kleinere Kunstwerke. Doch sie alle laufen auf ihren natürlichen Zweck hinaus, nämlich das Leben, die Entstehung ihrer selbst, was die Alchemisten das Opus Magnum nannten.“ Guido Venturini


Weitere Informationen und Produkte unter www.alessi.com
.

Quelle: Claudia Neumann Communication GmbH

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten