Alle Artikel der Rubrik
»
Tischkultur«.

Küchenformen

Für welche Form man sich
entscheidet, hängt von den
Raumverhältnissen ab. mehr...

Quick-Rezeptfinder

Mehr Zeit für die Familie dank des neuen MultiCookers mit Kochfunktion von Kenwood

Job, Familie, Haushalt – im Alltag will jede Minute gut genutzt sein. Wer selbst zeitsparend Gesundes kochen möchte, hat mit dem neuen kCook CCC200WH von Kenwood eine clevere Küchenhilfe an seiner Seite: Ein Knopfdruck genügt und die Kompakt-Küchenmaschine mit Kochfunktion zerkleinert, kocht und dämpft, was das Herz begehrt. 3 vorprogrammierte Kochfunktionen, 3 Temperatureinstellungen und 3 Rührgeschwindigkeiten ermöglichen eine riesige Auswahl an leckeren Rezepten für jeden Tag. Lieblingsgerichte wie Risotto, Bolognese oder Chili con Carne gelingen mit dem kCook fast von selbst. Dabei fasst die Kochschüssel aus robustem Edelstahl mit 1,5 Liter genug für eine hungrige Familie.

Kochen mit Autopilot

Besonders gesund sind Gemüse, Fisch und Fleisch, wenn man sie dämpft: Durch diese schonende Zubereitung bleiben wertvolle Nährstoffe und die Farbintensität erhalten, Karotten wie Brokkoli bleiben knackig und frisch. Deshalb bietet der kCook ein Dampfgar-Programm, und einen Einsatz speziell zum Dämpfen.  Durch die zwei weiteren vollautomatischen Kochprogramme „Eintopf+“ und „Soßen/Suppen“ punktet der kCook auch beim Köcheln leckerer Ein-Topf-Gerichte und macht als Saucier eine gute Figur. Die Programme haben bis zu vier Kochstufen – vom Vorgaren über das Kochen bis hin zum kurzzeitigen Garen empfindlicher Zutaten. Der kCook  zeigt an, wenn eine Stufe beendet ist und weitere Zutaten hinzugegeben werden können. Drückt man anschließend Start, beginnt die nächste Stufe des gewählten Kochprogramms – mit der richtigen Temperatur und dem optimalen Rührintervall. Wird keine neue Stufe gewählt, startet automatisch die 30-minütige Warmhaltefunktion.

Über das übersichtliche Display lässt sich der Kochvorgang sicher im Auge behalten. Praktisch: Ein grünes Häkchen-Symbol im Display zeigt an, dass der kCook für die nächste Zeit unbeaufsichtigt bleiben kann. Dann haben Mama und Papa Zeit. Die Programme des kCook beenden den Kochvorgang automatisch. Und wenn Spiele oder Hausaufgaben ein bisschen länger dauern, hält der MultiCooker das Essen warm.

Nie mehr Tränen beim Zwiebelschneiden

Schon bei der Vorbereitung leistet der kCook wertvolle Dienste: Mit der Zerkleinerungsfunktion und dem Messereinsatz wird das Gemüse ruckzuck direkt in der Kochschüssel geschnitten. Das heißt: Nie mehr Tränen beim Zwiebelschneiden. Die punktgenaue Hitze in den verschiedenen Kochphasen liefern 3 Temperatureinstellungen: zum Erwärmen (65°C), Köcheln (92°C) und Kochen (100°C). Auch beim Rühren geben drei Einstellungen den perfekten Takt vor: konstantes Rühren zum Beispiel für Soßen sowie ein Rührintervall von 5 oder 30 Sekunden. Letztere kommt zum Beispiel bei der Zubereitung von Reis zum Einsatz. Zeit, Temperatur und Rührgeschwindigkeit lassen sich auch ganz einfach per Knopfdruck manuell anwählen – ideal, falls das Essen noch ein paar Minuten nachgaren muss. Mit Messereinsatz, Rührelement und Dampfgareinsatz hat die clevere Küchenhilfe alles Zubehör für ihre vielseitigen Aufgaben mit an Bord. Ein hitzebeständiger Spatel und ein transparenter Messbecher machen den Lieferumfang der kCook komplett.

Auch beim Saubermachen zeigt sich die kCook als echte Küchenperle: Denn nach dem Kochen können alle abnehmbaren Teile samt Kochschüssel, Deckel und Dichtungsring einfach in die Spülmaschine wandern. Das Quickstart-Rezeptbuch und eine praktische Rezepte-App liefern neben Koch-Ideen für jeden Tag viele Tipps & Tricks für die gesunde Küche. Eine Bedienungs-DVD für den Einstieg in den neuen Kochkomfort rundet die Ausstattung ab.

Weitere Informationen zu den Unternehmen der De’Longhi Group erhalten Sie unter: www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de.


Quelle: Crossrelations brandworks GmbH

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten