Aus edlem Holz geschnitzt: BÉRARD bringt die Schönheit der Natur auf den Tisch

Saftigen Braten und knuspriges Brot schneiden, Salz griffbereit aufbewahren, Canapés und Käse servieren, frühstücken am natürlich schön gedeckten Tisch. BÉRARD, bisher vor allem bekannt für seine nachhaltig und in Handarbeit produzierten Olivenholzprodukte für die mediterran inspirierte Küche, bringt nun für all diese kulinarischen Gelegenheiten eine Kollektion von Schneid- und Servierbrettern auf die Tafel, die aus einem ganz besonderen Holz geschnitzt sind. Die Robinie verleiht der Kollektion ihren Namen und Charakter. Das extrem harte und äußerst widerstandsfähige Material stammt von einem Baum, der das erste Mal im 17. Jahrhundert den Weg von Amerika nach Europa fand. Die Schneid- und Servierbretter sind aus dunklem Stirnholz gefertigt, so dass die charakteristische Maserung der Robinie besonders schön zur Geltung kommt und jedes Brett zu einem optischen Unikat anvancieren lässt. Dank seiner Fähigkeit, schnell nachzuwachsen, und da das robuste Robinienholz aus europäischen FSC-zertifizierten Wäldern geerntet wird, ist seine Verwendung auch unter Umweltgesichtspunkten unbedenklich.

Die BÉRARD Servierbretter Appetizer Brett „Robinie“ rund (UVP 15,95 €) sowie Appetizer Brett „Robinie“ rechteckig (UVP 13,95 €) und das „Robinie“ mit Griff (UVP 17,95 €) haben jeweils ein Griffende mit Öse zum Aufhängen. Während sich die Appetizer-Bretter wunderbar zum Servieren des Vorgeschmacks auf ein abendliches Menü auf der Tafel eignen, setzt das Schneidbrett mit Griff beispielsweise aufgeschnittene Wurstspezialitäten oder Käsesorten natürlich schön in Szene. Das „Robinie“ Schneidbrett groß (UVP 29,95 €) und das „Robinie“ Brett mit Saftrille (UVP 79,90 €) sind wie die anderen Bretter aufgrund der Qualität des Robinienholzes absolut küchentauglich, auch dort, wo viel Nässe entsteht. Das ist von Vorteil nicht nur beim häufigen Spülen, sondern auch beim Zubereiten von saftigem Obst, Gemüse oder Fleisch. Das blockdicke, robuste Brett mit Saftrille fängt Flüssigkeit hervorragend auf.

Um beim Kochen und Braten am Herd schnell die richtige Prise Salz griffbereit zu haben, empfiehlt sich der „Robinie“ Salzbehälter (UVP 8,50 €). Aber auch auf dem gedeckten Tisch fügt er sich natürlich schön in das Gesamtbild ein.

BÉRARD wäre aber nicht BÉRARD, wenn nicht auch geschmackvolle Neuheiten aus nachhaltig geerntetem und handwerklich bearbeitetem Olivenholz das umfangreiche Sortiment der Qualitätsmarke aus der Provence ergänzen würden. Zeitgemäß, haptisch schmeichelnd und sanft nach Olivenholz duftend: die BÉRARD Pfeffer- und Salzmühlen in zwei verschiedenen Größen (UVP je 75,90 €) sowie der BÉRARD Salzbehälter überzeugen mit ihrer eleganten Verbindung aus Olivenholz und Beton.

Wie immer gilt: Ihre natürliche Schönheit und hochwertige Qualität behalten diese wertvollen Naturstoffe dann am längsten, wenn Sie von Hand gewaschen und mit einer leichten Schicht aus lebensmittelechtem Öl oder Bienenwachs abgewischt werden.

www.berardfrance.com
Mehr Informationen zu den BÉRARD Küchenutensilien aus Oliven- und Robinienholz auch unter www.profino.net.

 

Quelle: BAGODIWA.DE

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten