Rhabarber

Bevorratung: Die Lagerung ist bei Rhabarber meist schwierig, da er nicht lange haltbar ist. Im Gemüsefach des Kühlschranks in einem feuchten Tuch eingewickelt oder in einem Glasgefäß hält sich Rhabarber einige Tage. Andere Obstsorten sollten jedoch nicht in der Nähe von Rhabarber gelagert werden. Auf keinen Fall Metallgefäße oder Alufolie bei der Lagerung benutzten, da die Oxalsäure das Metall angreift und sich damit verbindet.

Rhabarber

 

Rhabarber ist reich an Mineralstoffen und vielseitig verwendbar. Er sollte aber nicht roh gegessen werden. Denn in den Stängeln steckt viel Oxalsäure, die den Kalziumstoffwechsel stören kann. Die Blätter sind ungenießbar.

 

Herkunft und Aussehen: Rhabarber ist ursprünglich ein asiatisches Knöterichgewächs und wächst hauptsächlich in China und Russland. Es gibt über 60 Arten.

 

Das Gewächs besitzt grüne bis rote, in Rosettenform gewachsene Blattstängel, die bis zu 5 cm dick und 70 cm hoch werden können. Das große grüne Blatt ist nicht essbar.

 

Verwendung: Vor dem Verzehr muss Rhabarber unbedingt gekocht werden, da es Oxalsäure enthält. Er besitzt einen süßlich-herben Geschmack und kann zu Kompott oder Tortenbelag weiterverarbeitet werden. Wenn man besonders viel Rhabarber übrig hat, kann man diesen mit reichlich Zucker und etwas Wasser einkochen und den daraus entstandenen Sirup für Cocktails oder im Sekt benutzten. Im Norden Deutschlands isst man Rhabarber auch zu Spaghetti, den sogenannten „Rhabarber im Nest“.

 

Saison, Einkauf und Qualität: Frühlingszeit ist Rhabarberzeit! Rhabarber kann man im eigenen Garten anbauen und von April bis Ende Juni ernten. Es dauert bis zu 2 Jahre bis er ertragreiche Triebe bildet. Im Herbst braucht der Rhabarber eine Ruhepause, damit er im neuen Jahr wieder austreiben kann. Natürlich ist Rhabarber auch im Handel erhältlich. Frischen Rhabarber erkennen Sie an glänzenden, festen Stangen und frischen Enden. Rote Stangen sind meist milder als die säuerlichen grünen Stangen.

 

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten