Regionale Ordertage "Nordstil" in Hamburg

Die regionalen Ordertage in Hamburg bieten Jahr für Jahr eine branchenspezifische Plattform für viele Besucher und Fachhändler, die im Einzelhandel Norddeutschlands und auf der Suche nach den neuesten Trends unterwegs sind. Insgesamt zeigten 941 Unternehmen auf 65.000 gut strukturierten Quadratmetern ihre Produkte und Neuheiten.

„Die Zuwächse bei Ausstellern, Besuchern und Fläche sowie die gute Ordertätigkeit zeigen, dass sich die Nordstil als Branchentreff im Norden etabliert hat. Damit wird die Nordstil ihrer Rolle als der Anziehungspunkt für den gesamten Einzelhandel Norddeutschlands gerecht,“ so Philipp Ferger, Leiter Konsumgütermessen regional bei der Messe Frankfurt. Zu sehen gab es eine Vielzahl an Artikeln, unter anderem aus den Bereichen Einrichtung & Dekoration, Stil & Design, Küche & Genuss und Garten & Saisonales sowie interessante Vorträge und Präsentationen im „Nordstil Forum“.

Das „Village“ in Halle A4 stand bei den Besuchern hoch im Kurs. Zehn designorientierte Unternehmen, unter anderem koziol, daff, Philippi und Reisenthel, setzten sich dort gemeinsam in Szene. Der visuell und räumlich abgesetzte Bereich mit petrolfarbenem Teppich, Sitzgelegenheiten und Catering wurde für die Kunden zur entschleunigten Zone, zum Wohlfühlbereich mit vielen Möglichkeiten zum Stöbern und Knüpfen von Kontakten.

Im Förderareal „Nordlichter – Manufakturen & Design“ stellten sich den Messegästen rund 50 Start-Ups, Jungdesigner, Hochschulabsolventen und andere „Neudesigner“ mit ihren teils sehr originellen Produkten vor und sorgten für das eine oder andere Schmunzeln in den interessierten Besuchergesichtern. Eine wohlwollende Bereicherung des Messekonzeptes.

Trends der Nordstil für Frühjahr und Sommer 2015

Dieses Jahr wird vielseitig. Vom natürlichen Look von Naturstein und unbehandelten Hölzern über cremefarbene und pastell-lasierte Schalen und Vasen bis hin zu besonderen Oberflächenoptiken wie Schlagmetall oder bunten Blütenelementen ist alles erlaubt, was gefällt. Draht als alleiniges Objektmaterial wird als Geflecht oder lineare Form für Schalen, Kerzenständer, Windlichte oder Gestelle in Chrom oder mit matter Pulverbeschichtung immer präsenter. Dekorativ und zeitlos passen sich die Drahtobjekte in jedes Ambiente ein.

Und natürlich sind bunte, knallige Farben Trend wie eh und je. Egal ob Küche, Tisch oder Garten – je bunter, desto besser!

Die Trends für Herbst, Winter und Weihnachten 2015 werden auf der nächsten Nordstil Ende Juli in Hamburg präsentiert.


Text und Fotos: Lisa-Marie Köster

Quelle: Messe Frankfurt

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten