Alle Artikel der Rubrik
»
Stories«.

© eggersmann küchen GmbH & Co. KG

Hiddenhausen – Als erster industrieller deutscher Hersteller von Küchensystemen ist die eggersmann küchen GmbH & Co. KG nach den strengen Anforderungen des FOREST STEWARDSHIP COUNCIL (FSC) zertifiziert worden. Damit setzt eggersmann Maßstäbe bezüglich verantwortungsvollem Umgang mit Holzwerkstoffen und der Natur.

 

FSC ist das international renommierteste Zertifizierungssystem für nachhaltige Forstwirtschaft. FSC verhindert auf globaler Ebene Raubbau, schützt seltene Arten und beugt Menschenrechtsverletzungen vor. Unabhängig davon, ob das Holz aus tropischen oder heimischen Wäldern stammt.

 

Grundlage des FSC ist die Zertifizierung von Wäldern nach weltweit einheitlichen Kriterien. In diesen berücksichtigt der FSC gleichermaßen ökonomische, ökologische und soziale Anforderungen an die Ressource Wald.

 

Jährliche Kontrollen aller zertifizierten Betriebe sowohl im Wald als auch in den nachgelagerten Industrien sorgen für ein höchstes Maß an Glaubwürdigkeit und Transparenz. Deswegen wird der FSC als einziges Waldzertifizierungssystem sowohl von Umwelt- und Sozialverbänden als auch der Forst- und Holzindustrie unterstützt. Weltweit sind über 115 Millionen Hektar Wald FSC-zertifiziert, in Deutschland sind es 500.000 Hektar Wald.

 

Für eggersmann bedeutet die erfolgreiche Zertifizierung einen weiteren Meilenstein Richtung internationaler Vermarktung. In vielen Ländern wie England, aber auch den USA und Kanada hat die FSC-Zertifizierung bereits heute einen sehr hohen Stellenwert. Im Objektgeschäft ist sie sogar vielfach eine Bedingung, um als Lieferant ausgewählt zu werden.

 

Dieser Bereich hat für eggersmann inzwischen eine respektable Bedeutung. Unter anderem hat das Unternehmen dieses Jahr 863 Küchen sowie zahlreiche Badeinrichtungen für das olympische Dorf in Vancouver geliefert, im dem die Winterspiele 2010 stattfanden.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten