Ein Zusammenspiel von eleganten Formen und fröhlichen Mustern zeigte in den Living Hallen, wie individuell der Wohntrend 2013 wird. Im Vordergrund standen natürliche Materialien und Oberflächen sowie erdige, matte Farben und eine reduzierte Formensprache.

Auch im Wohn- und Lampenbereich entdeckte ich diese neue Natürlichkeit, die im Einklang mit Geradlinigkeit und Minimalismus stand. Es wurde „groß“ gedacht, denn viele Möbelstücke präsentierten sich in XL-Größe. Ob Sofas, Anrichten oder Leuchten, viele von ihnen zeigten sich von ihrer großen Seite. Nussbaum, Eschenholz oder Eiche, ein vielseitiger Mix aus unterschiedlichen Hölzern stellten sich kombinationsfreudig in vielen Möbelstücken dar. Auch Hölzer im Used-Look liegen im Trend. Sie versprühen den Charme der guten, alten Zeit und bringen Gemütlichkeit in unsere Wohnräume. Frische Farben, wie ein sattes Grün, aber auch Pastelltöne gesellten sich stimmig dazu. Zum Einsatz kamen auch schlichte und reduzierte Möbel und Accessoires aus geprägtem Leder, Chrom und Stahl mit glatter und polierter Oberfläche, Wohntextilien mit grafischen Dessins, Rattan und grobes Leinen, sowie Glas mit Goldeffekten und Perlmutschimmer. Ein Blick in die Zukunft verrät: Der Naturtrend erobert unser Zuhause.

Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/ Thomas Fedra

Ein voller Erfolg!

Die internationale Konsumgütermesse Ambiente schließt mit einem positiven Ergebnis. Mit über 140.000 Besuchern verzeichnet die Ambiente 2013 einen bemerkenswerten Besucherzuwachs. Sie ist mehr denn je die Orderplattform für die Produkte der kommenden Saison und Neuheitenbörse sowie Inspirationsquelle für die gesamte Branche. Die Ambiente belegt: Konsum ist in. Das hat sie auch in diesem Jahr wieder eindrucksvoll bestätigt. Also freuen wir uns auf die vielen Produktneuheiten rund ums Wohnen und der Küche. Denn wer umgibt sich nicht gern mit schönen Dingen, die unser Leben leichter und fröhlicher gestalten - und die dem Alltag einen ganz neuen Zauber geben.

 

Autorin: Christine Schreiber-Koenig

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten