Ideen aus dem Hause Kesseböhmer

Sie haben eines gemeinsam: Männer, die in gekrümmter Haltung am Herd stehen müssen und Frauen, die auf Zehenspitzen im Schrank nach Gläsern tasten. Für beide ist ein Aufenthalt in der Küche eine wahre Tortur. Dabei sind weder eine falsche Arbeitshöhe, noch eine unergonomische Küchenausstattung etwas, mit dem man sich abfinden sollte. Ganz im Gegenteil. Denn mit dem ergoAGENT-Konzept von Kesseböhmer lassen sich derartige Probleme auf einfache und elegante Art und Weise lösen.

 

Rund ein Drittel der Deutschen leidet unter akuten Rückenschmerzen. Ganze 70 Prozent der Bundesbürger haben es jährlich mindestens einmal „im Kreuz". Grund dafür ist oft die falsche Arbeitshöhe in der Küche, welche die Bandscheiben ungünstig, weil asymmetrisch, belastet. Abhilfe schaffen körpergerechte Küchenmöbel, die genau auf die Größe des Nutzers abgestimmt sind. Doch was, wenn mehrere Personen sich eine Küche teilen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein und dieselbe Arbeitsplattenhöhe für jedes Haushalts- bzw. Familienmitglied optimal ist, erscheint doch äußerst gering – erst recht, wenn Kinder mit dazu zählen. Die einzig logische Konsequenz lautet daher: die Küche muss sich dem Nutzer anpassen und nicht umgekehrt – schnell, problemlos und auf Knopfdruck!

 

Mit dem ergoAGENT-Konzept von Kesseböhmer erfüllen Küchen ihre Funktionen noch effektiver, eleganter und vor allem komfortabler. Denn Komfort ist eben etwas sehr individuelles.

ergoAGENT Twin

Der variable Zwei-Säulen-Tisch verwandelt die zentral geplante Arbeitszone in ein multifunktionales Möbelstück. Sitzen oder stehen, genießen oder arbeiten – für alle gewünschten Funktionen wird die Platte ganz einfach auf die richtige Höhe gehoben oder gesenkt.

ergoAGENT Base

In der Küchenpraxis übernehmen Unterschränke oftmals die Funktion des „Arbeitstisches". Speziell für die Aufgabe empfiehlt sich ein ergoAGENT Base, der für jeden Nutzer die ideale Arbeitshöhe ermöglicht.

 

Autor: Hendrik Jürgens

Quelle: Kesseböhmer

Alle Artikel der Rubrik
»
Innovationen«.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten