Alle Artikel der Rubrik
»
Innovationen«.

Mit vollem Dampf und – wenig Kraft – voraus

Cornelia Poletto zählt schon seit Jahren zu den erfolgreichsten Köchinnen im deutschen Fernsehen. Mit viel subtilem Witz und norddeutscher Gelassenheit zieht sie das Publikum auf ihre Seite und avancierte so im Laufe der Zeit und nach unzähligen TV-Auftritten zu einer wahren Expertin auf dem Gebiet der Produktpräsentation. Der niederländische Hersteller von hochqualitativen Kochutensilien BK Cookware „wagte sich an den Profi“ und überzeugte die gebürtige Hamburgerin mit seinen tollen Produkten und der einfachen Handhabung.


In ihrer eigenen Kochschule Cucina Cornelia Poletto im schönen Eppendorf präsentierte die Sterneköchin unlängst ein völlig neues und innovatives Produkt: den BK INNOVITA.


Das Besondere an diesem Topf ist die energiesparende, schonende und gesunde Zubereitung von Lebensmitteln ohne Nährstoffverlust. Farbe, Geschmack und Vitamine, also das „Gute“ in Gemüse und Fleisch bleibt erhalten.

Die Theorie

Eine der Besonderheiten des BK INNOVITAs ist das Material, aus dem der Topf gefertigt ist. Dabei handelt es sich um 3-PLY Material, bei dem zwei Schichten rostfreier Edelstahl mit einer Aluminium-Zwischenschicht verbunden sind. Diese Materialkombination sorgt für eine schnelle Erwärmung, optimale Hitzeverteilung und -speicherung im gesamten Topf.

Mit niedriger Temperatur, einer minimalen Menge Wasser und ohne die Zugabe von Öl oder Fett ist es somit möglich, Speisen auf den Punkt zu garen. In einigen Fällen reicht sogar allein das enthaltende Wasser im Gemüse für den vollständigen Garprozess aus.

Zu diesen hervorragenden Topfeigenschaften hinzu kommt das intelligente Modul im Deckel, mit dem die Temperatur und die Garzeit der Zutaten überwacht wird. Es gibt einen Signalton und informiert, wenn das Gargut fertig ist. Der Glasring im Deckel ermöglicht darüberhinaus die Sichtkontrolle ohne den Topf öffnen zu müssen.

Der INNOVITA unterscheidet sich wesentlich vom Schnellkochtopf. Er benötigt kein unkomfortables Sicherheitsventil, da auch kein Druck im Inneren des Topfes aufgebaut wird. Das Garen erfolgt ausschließlich durch den Wasserdampf.

Die Praxis

Die Zubereitung von Speisen aller Art, auch gleichzeitig in einem Topf, erfolgt in vier einfachen Steps:

  • Die Zutaten werden mit etwas Wasser in den Topf gegeben. Es reichen schon wenige Milliliter.

  • Der Herd (Gas, Induktion, Elektroherd oder Cerankochfeld) wird eingeschaltet und die optimale Gartemperatur am Deckelmodul eingestellt.

  • Sobald die Temperatur im Topf erreicht wird kann die Wärmezufuhr reduziert bzw. gestoppt werden. Nun wird der Timer eingestellt.

  • Ein Signalton ertönt, sobald die Speisen fertig gegart sind.

Tipp von Cornelia Poletto: Risotto lässt sich wunderbar im INNOVITA zubereiten, da durch die gleichbleibende Temperatur nicht ständig gerührt werden muss.

Enthaltene Zusätze

On top gibt es beim Kauf eines BK INNOVITAs neben einem Kochbuch mit tollen Rezepten auch eine umfangreiche Kochtabelle, mit der Garzeiten für verschiedenste Zutaten und Mengen ganz einfach ermittelt werden können. Außerdem gibt BK Cookware spektakuläre 30 Jahre Garantie auf Material und Verarbeitung des Topfes.

Bei drei Jahrzenten Garantie kann mit einem INNOVITA von BK Cookware ja gar nichts schiefgehen. Das sagt auch Testimonial Cornelia Poletto und grinst begeistert…

… und sie muss es ja schließlich wissen ...

Text und Fotos: Lisa-Marie Köster
Quelle: BK Cookware

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten