Alle Artikel der Rubrik
»
Design«.

Poggenpohl zeigt Glas-Carbon-Front und das neue Küchenkonzept +ARTESIO®

 

In seiner nunmehr fast 120-jährigen Geschichte setzte Poggenpohl immer wieder Meilensteine in Optik und Design. Auf der internationalen Küchenmesse „LivingKitchen“ in Köln führte der Premium-Hersteller diese Tradition mit zahlreichen Innovationen fort. Zum ersten Mal zeigt sich die PLUSMODO® in erdiger Terra-Optik. Als erster Küchenhersteller weltweit präsentiert Poggenpohl eine Küche mit edler Glas-Carbon-Front. Und ebenfalls zum ersten Mal kann das breite deutsche Publikum das neue Küchenkonzept +ARTESIO® bestaunen, das Poggenpohl gemeinsam mit dem Star-Architekten und Designer Hadi Teherani entworfen hat.


Poggenpohl gilt heute als die bekannteste Küchenmarke der Welt. Der Name steht für den Anspruch individueller und exklusiver Premium-Küchen sowie für absolute Qualität in jedem Detail. Top-Innovationen in Optik, Design und Ausführungen ziehen sich dabei wie ein roter Faden durch die lange Geschichte des Unternehmens. Dass dieses auch in Zukunft so bleiben wird, zeigen die Neuerungen für 2011.

Farbtöne aus der Natur


Bereits vor einigen Jahren präsentierte Poggenpohl erstmals die von dem renommierten spanischen Designer Jorge Pensi entworfene PLUSMODO®. Designorientierte Kunden aus aller Welt begeisterte die gelungene Verbindung offener und geschlossener Bereiche. Die massive und dennoch nahezu schwebend wirkende Arbeitsplatte gilt als eines der Erkennungsmerkmale dieser bereits mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichneten Küchenarchitektur. Dem aktuellen Trend zu Farbtönen aus der Natur folgend ist PLUSMODO® ab sofort auch mit Fronten in terra, alabaster und sand erhältlich.

Von der Rennstrecke in die Küche


Mit neuer Front zeigt sich auch die edelste aller Poggenpohl-Küchen, die Porsche Design-Küche P´7340. Als erster Küchenhersteller der Welt nutzt Poggenpohl Carbon für die Gestaltung der Fronten. Die aus dem Rennsport bekannte, ultraleichte und dennoch extrem feste und temperaturbeständige Kohlenstofffaser-Verbindung wird heute in vielen Bereichen der Luft- und Raumfahrt aber auch zunehmend im Fahrzeugbau eingesetzt. Aufgrund des aufwändigen Herstellungsverfahrens ist Carbon ein äußerst hochwertiges Material. Für die Carbonfront seiner Porsche Design-Küche wird das Material laminiert und auf eine Glasfront aufgebracht. Dies betont zusätzlich die dreidimensionale Optik des Carbons.


Mit ihrer technischen Anmutung gilt die gemeinsam von Porsche Design und Poggenpohl entwickelte P´7340 seit ihrer Einführung vor drei Jahren als moderne Küche für ein primär männliches Publikum. Ihr griffloses Design sowie die Verbindung der technischen Materialien Aluminium und Glas erhält nun durch die Kombination mit Carbon eine nochmals gesteigerte Exklusivität.

Die Küche als Mittelpunkt der Wohnraumarchitektur

Neue Wege beschreitet Poggenpohl auch mit seiner gemeinsam mit dem Hamburger Star-Architekten und Designer Hadi Teherani entworfenen +ARTESIO®. Das innovative Küchenkonzept geht weit über die branchentypischen Einbauküchen hinaus und bietet vielmehr eine ganzheitliche Lösung, bei der Möbel-design, Wand, Boden und Decke architektonisch miteinander verschmelzen. So entsteht ein ganzheit-liches Raumkonzept, bei dem die Themen Haus, Architektur, Wohnen und Küche ineinander fließen.


Geprägt wird das mit typischer Teherani-Handschrift gezeichnete Design der +ARTESIO® von einem innovativen Funktionsbogen. Dadurch entsteht ein völlig neues Raumgefühl, das die Küche nicht nur zum Mittelpunkt des häuslichen Lebens macht, sondern auch optisch den Bogen zwischen Kochen und Wohnen spannt.


+ARTESIO® wurde im vergangenen Jahr erstmals vorgestellt. Die bis dahin einmalige Symbiose von Architektur und Küchendesign stieß auf große internationale Resonanz. Inzwischen wurde +ARTESIO® mit dem internationalen iF Award für herausragendes Produktdesign und dem Good Design Award des „The Chicago Athenaeum“, Museum für Architektur und Design, ausgezeichnet. In den kommenden Wochen beginnt der weltweite Verkauf.

Gut für die Zukunft gerüstet

Mit den auf der „LivingKitchen“ in Köln präsentierten Innovationen zeigt sich Poggenpohl gut für die Zukunft gerüstet. Im Rahmen der Messe betonte Poggenpohl-Geschäftsführer Elmar Duffner: „Auch dank unserer globalen Aufstellung sind wir gut durch die Wirtschaftskrise gekommen. Mit unserem neuen Küchenkonzept +ARTESIO® beschreiten wir wieder einmal neue Wege und stärken unsere Position als internationaler Premiumhersteller.“

Quelle: www.poggenpohl.de

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten