Alle Artikel der Rubrik
»
Design«.

Küchenformen

Für welche Form man sich
entscheidet, hängt von den
Raumverhältnissen ab. mehr...

Innovation trifft Design

Sie überwindet Grenzen und verbindet die elementaren Funktionsbereiche „Kochen“, „Essen“ und „Wohnen“: die k7 Küche des Designers Kai Stania – mit ihrer einzigartig sinnlichen Ästhetik und ihrer innovativen Technik ist sie das Flaggschiff unter den TEAM 7 Küchen. Herzstück der k7 ist die Kochinsel mit höhenverstellbarer Arbeitsplatte, mit der TEAM 7 Maßstäbe setzt.

Sie ermöglicht zum einen allen Nutzern – unabhängig von Größe und jeweiliger Tätigkeit – stets ergonomisches Arbeiten. Ob beim Spülen, Schneiden, Kochen, die Arbeitsplatte passt sich dem jeweiligen Bedürfnis perfekt an und schont den Rücken. Zum anderen integriert sich die k7 optisch in den Wohnbereich: Mit heruntergefahrener Arbeitsplatte übernimmt die Insel die Funktion einer Anrichte und tritt in ihrer Raumwirkung dezent zurück, mit hochgefahrener Arbeitsplatte verwandelt sie sich effektvoll in eine Bartheke.

Dank intelligenter Technik kann die Arbeitsplatte von 74 cm bis 114 cm stufenlos höhenverstellt werden. Mit dieser leisen und Komfortablen Höhenverstellung ist dem Unternehmen eine Pionierleistung in der Küchengestaltung gelungen. Ein Bedienelement, flächenbündig in die Arbeitsplattenkante eingebaut, rundet die hochwertige Ausführung ab. Der gesamte Küchenblock ist grifflos gestaltet. Die Laden verfügen über einen elektronischen Touchbeschlag, mit dem sie sich durch leichtes Antippen öffnen und schließen lassen. Ebenso raffiniert: der flächenbündige Pendelgriff aus Edelstahl, mit dem zwei Fronten gleichzeitig bedient werden können. Ihre Ausdrucksstärke gewinnt die von der LGA geprüfte und GS-zertifizierte Küche durch den spannenden Material-Mix: Naturholz, Farbglasfronten, Quarzstein oder Keramik für die Arbeitsplatte sowie Edelstahl. Diese Kombination schafft eine Synthese aus Natur und Urbanität, aus purer Sinnlichkeit und sachlicher Strenge.

Mehr Informationen unter www.team7.at

KAI STANIA – Designer

Kai Stania wird 1965 in Salzburg geboren und beginnt 1987 sein Studium der Architektur an der Technischen Universität Wien. Parallel zum Architekturstudium fängt er 1990 an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien an Industriedesign zu studieren. 1993 übernimmt Stania die Projektleitung in Ron Arads Studio in London. 1996 schließt er sein Architekturstudium mit Auszeichnung ab und wird Universitätsassistent an der TU Wien. 1997 übernimmt Stania die Projektleitung des Arbeitsamts Neunkirchen für das Büro Mitteregger und Seiser. Nach weiteren Stationen als Assistent am Institut für Hochbau und Entwerfen an der TU Wien gründet der Architekt und Designer 2002 sein eigenes Designbüro „kai stania I product design“ und ist im Möbelbereich unter anderem für TEAM 7, Bene, Wittmann, Rolf Benz und im Modeaccessoirebereich für Cerruti, Ungaro, Nina Ricci und Cacharel tätig. Für TEAM 7 entwarf er unter anderem die höhenverstellbare Küche k7, die bis heute ein Alleinstellungsmerkmal am Markt besitzt. Auch das Bett riletto, der Couchtisch lift und der Schreibtisch atelier stammen aus der Feder Stanias. Seit 2008 ist Kai Stania Jurymitglied und Vorsitzender des AWS-Impulsprogramms. Im Laufe seiner Karriere wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, z. B. dem red dot design award und dem white star. Der Designer lebt zusammen mit seiner Familie in seinem 2007 selbst entworfenen und vielfach beachteten Haus in Wien, in dem er Wohnen und Arbeiten gekonnt miteinander verbindet.

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten