Vorratslexikon

Von A wie Aal bis Z wie
Zwiebeln:
Erfahren sie mehr
über den Ursprung, Einkauf
und die Aufbewahrung von
Lebensmitteln sowie deren
Verwendung in verschiedenen
leckeren Rezepten. mehr...

Eine Trendstudie experimentiert immer mit Möglichkeiten und Ideen. Das tut auch Marecucina, das neue, maritime Küchen-Konzept von Alno. Nautische Formen, Farben und Materialien laden dazu ein, die Küche mehr denn je als individuellen Raum zu erleben - und ein Stück Freizeit im Alltag zu genießen. Marecucina experimentiert mit neuen Stilelementen und verbindet sie mit der anspruchsvollen Qualitätsphilosophie, die auch den Schiffsbau prägt. Alno stellte das neue Konzept öffentlich erstmals auf der Eurocucina 2010 in Mailand vor.

 

Boots- und Küchenbau haben eine charakteristische Gemeinsamkeit: die Leidenschaft für hochwertige Qualität, präzise Verarbeitung und ausdrucksstarke Individualität. Marecucina von Alno bindet Elemente wie Segel, Masten, Schiffs-Ablagen, Nussbaum-Oberflächen und verchromte Dekoreinlagen stilvoll in ihre Gestaltung ein. Abgerundete Formen von Unterschränken und Arbeitsplatten erinnern an eine elegante Boots-Pantry und schlagen eine Brücke zwischen Urlaub und Alltag. Dabei nutzt Marecucina zwei bestehende Alno-Komponenten und baut sie weiter aus: die anscheinend frei schwebenden Unterschränke des Programms Edition Fly - und die Fronten der Alno-Produktlinien Alnostar Highline (weiß) und Alnostar Natureline (nussbaum).



Bei der Edition Fly ermöglicht eine spezielle Aufhängetechnik die sichere und einfache Montage an der Wand. Für Skipper ein vertrautes Bild - denn auch an Bord ist die Wandmontage die Methode der Wahl. Die weiterentwickelten, abgerundeten Unterschränke werden bei der Marecucina durch die Fronten der Produkte Alnostar Highline und Natureline ergänzt.



 

Beide sind grifflos, schlicht und fügen sich damit ins Gesamtbild der Konzeptstudie ein: die eine mit weißem Hochglanzlack, die andere mit warmem Echtholzfurnier in Nussbaum. Weiß und Braun sind die beiden typischen Farben an und unter Deck.



 

Doch trotz ihrer maritimen Ausrichtung ist Marecucina nicht nur für passionierte Bootssportler attraktiv. Die Konzeptstudie vermittelt vielmehr einen neuen Impuls in der Weiterentwicklung moderner Lebens- und Wohnräume. Beide Lebensbereiche verbinden sich bei der Marecucina zu einem Ganzen, das der Persönlichkeit seines Besitzers auf kreative Weise Rechnung trägt.

 

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten