iPhone App

Nie wieder Einkäufe vergessen!
Unsere App macht's möglich.

Hier gibt’s die App!

Die Küche ist oft der Mittelpunkt der Wohnung und des Familienlebens. Die Küche ist ein Ort der Begegnung und der Kommunikation. Hier werden Mahlzeiten zubereitet und eingenommen, Kinder spielen und machen dort Hausaufgaben oder andere Schreibarbeiten werden am Küchentisch erledigt. Hier finden persönliche Gespräche, Diskussionen und Telefonate statt. Je nach Lebenssituation muss die Küche unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen.

Folgende Funktionen kann eine Küche erfüllen:

 

Arbeitsbereich zur Nahrungszubereitung

Sitzbereich

Essbereich

Vorratsbereich

Abstellraum

Arbeitsplatz/Computerarbeitsplatz

Kinderbereich

(Quelle: Andritzky, M.: Oikos – Von der Feuerstelle zur Mikrowelle. Haushalt und Wohnen im Wandel. Gießen. 1992, S. 133)

Je nach Nutzung und Größe unterscheidet man nach Wohnküchen/offenen Küchen, Arbeitsküchen, Kochnischen oder Schrankküchen (Pantryküchen). Für einen 4-Personenhaushalt plant man für eine reine Arbeitsküche 9 bis 12 m² ein, für eine Arbeitsküche mit Frühstücksessplatz 13 bis 15 m² und für eine Arbeitsküche mit Essplatz 15 bis 18 m². In einem modernen Singlehaushalt kann es auch sein, dass der Arbeitsbereich relativ klein ausfällt, da meistens außer Haus gegessen oder das Essen geliefert wird und die Küche mehr repräsentativen Charakter durch einem wohnlichen Sitzbereich hat.

 

Die Küche ist nach dem Wohnzimmer der am zweithäufigsten genutzte Wohnraum der Deutschen. Je mehr Personen im Haushalt leben, desto größer ist die Küche und desto länger hält man sich täglich in der Küche auf. Im Gegensatz zu früher kommt auch der Besuch mit in die Küche. Der Trend geht hin zur offenen Wohnküche. 

 

Der Tisch oder der Sitzplatz - auch in Form von Esstheken am Herd - ist in traditionellen wie in den aktuellen Wohnküchen wichtiger Bestandteil der Küche. Hier finden die Zusatzaktivitäten statt wie (Haus-)Arbeit, Gespräche usw. Der Sitzbereich wird so eingeplant, dass man sich an diesem wohl fühlt und hinsichtlich Licht, Ausblick und Position die bestmöglichste Stelle im Raum sucht. Das Lampensystem soll abends gemütliches Licht spenden und dennoch für klare Ausleuchtung beim Arbeiten sorgen. Ob die Küche klassisch mit Holz, modern mit Acryllackoptik oder Edelstahl ausgestattet ist, ist eine Frage des Geschmacks und des Pflegeaufwandes. 

 

Obwohl die Küche heute technisch aufwändiger ausgestattet ist, wird unter der Woche dort seltener gekocht, sondern es werden vielmehr Convenienceprodukte fertiggegart. Am Wochenende wird die Küche zum Ort des Events. Mit hochwertigen Zutaten, häufig frisch vom Wochenmarkt, wird dort aus Kochbüchern oder nach besonderen Rezepten mit Freunden gekocht.

(Kesselring B., Von engen Normen zur großen Freiheit, in: Spechtenhauser, K.: Die Küche. Basel/Schweiz. 2006.)

In Zukunft werden noch mehr Technologien in der Küche Einzug halten. Intelligente und vernetzte Haushaltsgeräte werden miteinander kommunizieren, Touchscreen, TV und Internetverbindung sind in der Küche keine Zukunftsmusik mehr, sondern mit dem entsprechenden Budget schon heute realisierbar. Herd und Geschirrspülmaschine werden sich per Handy unterwegs bedienen lassen können. (Haus-)Arbeit und Freizeit werden sich weiter überschneiden und in einem multifunktionalen Raum – dem home-office-kitchen – verwirklichen lassen. Wohnen, Arbeiten und Leben in einem Raum bedeutet, dass man letztlich wieder im 19. Jahrhundert in einer klassischen Arbeiterküche angekommen wäre, mit dem Unterschied, dass der Vater ebenfalls (mit seinem Laptop) am Tisch sitzen wird und online die Pizza bestellt.

 

Tätigkeiten, die in der Küche ausgeführt
werden (sortiert nach ihrer Häufigkeit):

kochen/Mahlzeitenzubereitung

frühstücken

außerhalb der Mahlzeiten reden

zu Abend essen

zu Mittag essen

Radio/Musik hören

Zeitungen/Zeitschriften lesen

reparieren

Schreibangelegenheiten erledigen

Flick- und Bügelarbeiten

Wäsche waschen, trocknen, falten

Hobbies nachgehen

Bücher lesen

telefonieren

mit Kindern spielen

Spiele unter Erwachsenen

Hausaufgaben

Verantwortlich für den Inhalt:
Percy Bongers (Chefredaktion)

Copyright © 2018 besserhaushalten